Donnerstag, 21. Juni 2018, 19.30 Uhr, Schloss Oberwerries

Quartonal: vielfältig vierstimmig

Karte kaufen

 

Mirko Ludwig, Tenor
Florian Sievers, Tenor
Christoph Behm, Bariton

Sönke Tams Freier, Bass

 

Chorknaben waren alle vier Sänger von „Quartonal“. Uetersen in Schleswig-Holstein, die „Chorstadt in der Pinneberger Marsch“, wie es in Touristenprospekten heißt, ist ihre Heimat, auch musikalisch. 2006 wurden sie Quartonal und konnten schnell Erfolge einfahren: Erster Preis beim Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund; Preise beim Internationalen A-cappella-Wettbewerb Leipzig und beim renommierten Wettbewerb im spanischen Tolosa.

Heute sind die Vier arriviert und haben einen Großteil dessen im Repertoire, was die A-cappella-Literatur hergibt: Renaissance-Madrigale, Lieder der Romantik und Modernes. Besonders gerne singen die Nordlichter Volkslieder – natürlich auf Platt. Eindeutig und hörbar sind die weltberühmten King´s Singers ihr Vorbild. 2011 belegten die Friesen aus Uetersen einen Meisterkurs bei den A-cappella-Königen aus England – und eroberten sie im Sturm. King´s Singer Christopher Gabbitas attestierte ihnen: “… we were all incredibly impressed with their musicianship, blend and balance.”

„Everytime“, Titel der soeben erschienenen zweiten CD, könnte Leitmotiv für die Quartonalen sein: Lieder zu jeder Lebenslage, zu jeder Stimmung und zu jeder Gelegenheit. Klassisches wie Debussys „Serenade d´hiver“, Traditionals wie das englische „The little green lane“, Romantisches wie Friedrich Silchers „Untreue“, Folkiges wie der Trinidad-­Calypso „Marry a woman uglier than you“ und Witziges wie die Humoreske „Die Vogelhochzeit“ spiegeln Können und Humor der Norddeutschen. Und natürlich zeigen sie sich mit klugen Arrangements von Pop- und Rock-Klassikern zeitgemäß virtuos. Quartonal ist vierstimmig vielfältig.

 

Veranstaltungsort in Google Maps >


Broschüre
herunterladen >