Sonntag, 4. Juli 2021, 19.30 Uhr, Audi-Potthoff-Hangar

Finest Blend

Karte kaufen

 

Passo Avanti

 

Alexander von Hagke: Klarinetten und Flöten
Julia Bassler/Doren Dinglinger: Violine
Lucas Campara Diniz: Gitarre
Eugen Bazijan: Cello

 

Er ist der Graf am Saxofon, sagt Schlagzeug-Star Martin Grubinger. Alex von Hagke kann – fast – alles: Klarinetten, Flöten, Saxofone, Klassik und Rock. Er spielte mit Grubinger in der Jazz-Metal-Formation „Panzerballett“ und auch bei den Münchner Philharmonikern. Doch seinen ganz eigenen Stil lebt „der Graf“ mit „Passo Avanti“ aus, der Kombo, die seit Jahren einen neuen Kurs zwischen den Koordinaten Jazz und Klassik einschlägt. Dabei umschifft die Band die Klippen des lauen Crossover, hält Kurs zwischen den Leitsternen exquisiter klassischer Tongebung und freier Jazz-Harmonik.

 

Wertvolle Fundstücke von Bach, Brahms, Verdi & Co. gehen den Entdeckungsreisenden dabei ins Netz. Die Reise zu neuen Horizonten verändert die Fänge aus alter Zeit: Die Patina der Jahrhunderte ist wie weggeblasen, neuer Glanz strahlt. Und am Ziel der Reise klingen die Fundstücke wieder so neu und aufregend wie am ersten Tag.

 

„Passo Avanti“ haucht den Klassikern mit unbändiger Spielfreude neues Leben ein; den sogenannten Altmeistern, die zu ihrer Zeit unerhört modern waren. Komponisten wie Bach, Brahms und Verdi, waren einmal musikalische Avantgardisten, experimentierfreudig und offen für Neues. Welche Musik würden sie wohl heute machen? „Passo Avanti“ hat eine Ahnung davon.

 

Tickets 24,00 €│erm. 18,50 €

 

 

Veranstaltungsort in Google Maps >

 

Foto: Christian Hartmann


Broschüre
herunterladen >