Foto: Fuuko Shimazaki © Simon Thon

Foto © Dieter Wuschanski

AUFBRUCH

Mit frischem Wind und Mut gehen wir auf den KlassikSommer 2022 zu. „Aufbruch“ ist unser Thema, der besonders jetzt, im Winter davor, sehnlichst erwartet wird. Aufbruch hoffentlich in eine Zeit nach der Pandemie, in der Musik und Kultur, das zeichnet sich schon jetzt ab, wohl noch wichtiger sein werden als sie es ohnehin schon waren.

Wir brechen auch auf in einen neu gestalteten KlassikSommer. Erstmalig wird der KlassikSommer Musikpreis Hamm ausgelobt, ein Preis, über dessen Vergabe ausschließlich Sie, das Publikum, entscheiden werden. Die dafür angesetzten Konzerte haben wir öffentlich ausgeschrieben.

Pfingstsonntag, 5. Juni 2022 | 19:00 Uhr | Alfred-Fischer-Halle

Joseph Haydn – Die Schöpfung

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford

Frank Beermann – Leitung
Julia Bauer – Sopran | Michael Smallwood – Tenor | Tijl Faveyts – Bass
Junges Vokalensemble Hannover

Für Joseph Haydn, dessen kompositorisches Schaffen aufs Engste mit dem Begriff Wiener Klassik verbunden ist, soll nach eigener Aussage die Arbeit an der „Schöpfung“ eine tiefe religiöse Erfahrung gewesen sein, die Auseinandersetzung mit dem „Beginn allen Seins“. Welches andere Werk könnte den Aufbruch in eine neue, hoffnungsvolle Zukunft folglich besser verkörpern als dieses?

37,30 € / erm. 28,50 € | 27,40 € / erm. 20,80 € | 20,80 € / erm. 16,40 €

Ticket kaufen

Foto © Sandra Kreutzer
Foto © Ingrid Hertfelder, Sony Classical

Donnerstag, 9. Juni 2022 | 19:30 Uhr | Gut Kump

Martin Stadtfeld – Rezital

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Begonnen hat alles mit einem Rezital vom Räumungsverkauf, der große Durchbruch gelang beim Leipziger Bach-Wettbewerb, den er als erster Deutscher 2002 gewann. Mittlerweile ist der Pianist Martin Stadtfeld auf den berühmten Konzertpodien der Welt zuhause und Gast bei großen Orchestern und Festivals. Mit Bach und Beethoven umrahmt er beim KlassikSommer eigene Bearbeitungen von Volksliedern, die nicht nur für ihn, sondern auch generationenübergreifend, Erinnerungen an Erlebtes und Erträumtes sind.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Sonntag, 12. Juni 2022 | 19:30 Uhr | Gut Drechen

Dominik Wagner – Kontrabass
Can Çakmur – Klavier

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Gefördert von der Anne-Sophie Mutter Stiftung, vom Wiener Konzerthaus als „Great Talent“ protegiert und unter anderem 2017 mit einem ECHO Klassik preisgekrönt, ist Dominik Wagner einer der gefragtesten Kontrabassisten unserer Zeit. Als Solist stand er mit Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem WDR Sinfonieorchester und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen in den bedeutendsten Konzertsälen der Welt auf der Bühne. Gemeinsam mit seinem Duo-Partner Can Çakmur zeigt er die Vielseitigkeit seines Instruments mit Werken von Franz Schubert, George Gershwin und Astor Piazzolla.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Maria Frodl
Foto © Anita Suchocka

Dienstag, 14. Juni 2022 | 19:30 Uhr | Sparkasse Hamm

Susanne Szambelan – Cello
Jerzy Chwastyk – Gitarre
Hanns Zischler – Sprecher

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm
Hanns Zischler
Foto © Jennifer Fey

Musik von Robert Schumann steht im Mittelpunkt dieses lyrischen Konzertabends. Susanne Szambelan und Jerzy Chwastyk haben seine Dichterliebe transkribiert, der bekannte Schauspieler, Dramaturg und Regisseur Hanns Zischler fügt Gedichte aus Heinrich Heines Lyrischem Intermezzo hinzu.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Donnerstag, 16. Juni 2022 | 19:30 Uhr | Gustav-Lübcke-Museum

COLLIDE Quartett

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Auf den Spuren des Phänomens Zeit verbindet das COLLIDE Quartett das klassische Kunstlied mit szenischer Darstellung, literarischen Texten und visuellen Eindrücken zu einem multimedialen Erlebnis. Wie klingt Zeit?

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Jelena Staubach

Sonntag, 19. Juni 2022 | 17:00 Uhr | Gut Drechen

Ensemble Prisma

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Das Ensemble Prisma ist, wie mittlerweile viele andere erfolgreiche Ensembles, aus der Jungen Deutschen Philharmonie hervorgegangen und auf den Bühnen bekannter Festivals und Konzerthäuser zu Gast. Es besteht aus zwei Klarinetten, Oboen, Fagotten, Hörnern und einer Querflöte und entführt das Publikum in einen schwungvollen Sommernachtstraum und lädt zum Rätseln ein.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Mittwoch, 22. Juni 2022 | 19:00 Uhr | Gut Kump

Mozart ’22

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford

Frank Beermann – Leitung
Rüdiger Liebermann – Violine | Walter Küssner – Viola

Seit 2016 widmet der KlassikSommer dem großen Komponisten einen eigenen Konzertabend.

Auf dem Programm stehen 2022:

Sinfonie Nr. 25 g-Moll, KV 183
Sinfonia Concertante Es-Dur, KV 364
Sinfonie Nr. 35 D-Dur, KV 385 „Haffner“

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Walter Kuessner I Rüdiger Liebermann
Foto Nikolai Schukoff © Nikolai Schukoff
Foto Julia Bauer © Neda Navaee

Sonntag, 26. Juni 2022 | 16:00 Uhr | Alfred-Fischer-Halle

AUFBRUCH

Nordwestdeutsche Philharmonie Herford

Frank Beermann, Leitung
Julia Bauer – Sopran | Nikolai Schukoff – Tenor

Musik verbindet, sprengt Grenzen, reißt Mauern ein und lässt sich nur selten in enge Schubladen pressen. Auch Antonín Dvořák, Leonard Bernstein und George Gershwin haben starre Regeln hinter sich gelassen und mit ihren Kompositionen Neuland betreten. Dvořáks 9. Sinfonie Aus der neuen Welt, Bernsteins West Side Story, und Gershwins Ein Amerikaner in Paris sind Meilensteine des Schaffens amerikanischer Komponisten und verbinden die musikalische Entwicklung Europas und Amerikas eng.

37,30 € / erm. 28,50 € | 27,40 € / erm. 20,80 € | 20,80 € / erm. 16,40 €

Ticket kaufen

Mittwoch, 29. Juni 2022 | 19:30 Uhr | Gut Kump

Lea Desandre – Mezzosopran
Thomas Dunford – Laute

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Zu den aufstrebenden Mezzosopranistinnen unserer Zeit gehört zweifelsohne Lea Desandre, deren internationale Karriere mit dem Gewinn des Wettbewerbs Jardin des Voix der Académie des Arts Florissants von William Christie begann und sie darauf folgend unter anderem ans Sydney Opera House, die Philharmonie de Paris und das Festival d’Aix-en-Provence führte. Bei den Salzburger Festspielen 2021 war sie in den Mozart-Opern Così fan tutte in der Rolle der Despina und in La clemenza di Tito in der Rolle der Annio an der Seite von Cecilia Bartoli zu hören. Beim KlassikSommer 2022 wird sie mit dem nicht minder erfolgreichen Lautenisten Thomas Dunford zu hören sein.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Julien Benhamou
Foto © Volksbank Hamm

Samstag, 2. Juli 2022 | 19:30 Uhr | Volksbank, Mitgliederoase

Lausanne Brass Quintett

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Fünf Freunde, fünf Solisten, fünf Blechbläser: Seit zwei Jahren trägt das Lausanne Brass Quintett seine Musik erfolgreich in alle Ecken des Alpenlandes. Ihr Repertoire reicht von Barock bis Avantgarde, im KlassikSommer spielen sie Werke von Johann Sebastian Bach, Leonard Bernstein, Kerry Turner, Modest Mussorgski und Sonny Kompanek.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Mittwoch, 6. Juli 2022 | 19:30 Uhr | Schloss Oberwerries

Trio E. T. A.

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Sie lieben musikalische Querverbindungen und präsentieren ein Programm voller Raritäten: unterschätze, unbekannte und vielleicht sogar untergeschobene Werke von Joseph Haydn, César Franck und Johannes Brahms. Die Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2021 begeistern mit nuanciertem Klang und unbändiger Spielfreude.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Georg Tedeschi
Foto © Gregor Hohenberg

Sonntag, 10. Juli 2022, 19:30 Uhr | Schloss Heessen, Rosengarten

SPARK – die klassische Band

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

Drei Ikonen der westlichen Musik kommen zusammen: Johann Sebastian Bach als einer der wichtigsten Komponisten der Musikgeschichte, Luciano Berio als einer der prägendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und die Beatles als Titanen der Popmusik. Ungeniert bedient sich SPARK aus sämtlichen Schubladen und sprengt alle Grenzen – auf höchstem Niveau.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Freitag, 15. Juli 2022, 19:30 Uhr | Audi-Hangar POTTHOFF

BREEZE

Veranstaltung im Rahmen des KlassikSommer Musikpreises Hamm

BREEZE vereint fünf junge, hervorragende Musikerinnen und Musiker, die furchtlos neue Wege beschreiten und die klassische Musik auf neue Pfade führen. Mit Aurora widmen sie sich Kompositionen skandinavischer Komponisten – Carl Nielsen, Anders Hilborg, Kalevi Aho und der unvergleichlichen Songwriterin Björk.

Preise: 24,10 € / erm. 18,60 €

Ticket kaufen

Foto © Joelle van Autreve

Wahlabo:

Beim Kauf eines Wahlabos mit drei, fünf oder sieben Veranstaltungen können Sie sich einen Rabatt von bis zu 20 % auf den Basispreis sichern. Wahlabos können im Kulturbüro der Stadt oder hier erworben werden.

Wahlabo für 3 Veranstaltungen kaufen

Wahlabo für 5 Veranstaltungen kaufen

Wahlabo für 7 Veranstaltungen kaufen